Tobias Schadewaldt

+ Klick zum Vergrößern

Geb.: 20.09.84 in Wilhelmshaven
Ausbildung: MBA, Scrum Master
Verein: Norddeutscher Regatta Verein

 

Tobias wurde schon im frühen Kindesalter auf dem elterlichen Segelschiff mit aufs Wasser genommen. Mit neun Jahren, ergriff er zum ersten Mal, in einem Optimisten, selber das Ruder. 1997 wechselte er mit 13 Jahren in den Laser Radial. Dort konnte er, mit mehreren Deutschen Meistertiteln seine ersten Erfolge feiern. Im Jahr 2001 folgte der Schritt in den Laser Standard.

Nach seinem Abitur im Jahr 2004, wurde Tobias in die Sportfördergruppe der Bundeswehr aufgenommen. Daraufhin zog er an den Olympiastützpunkt nach Kiel, um unter professionellen Bedingungen trainieren zu können.

Neben dem Training, absolvierte er bis Mai 2008 das Fernstudium "BWL für Spitzensportler", an der Universität Oldenburg. Aktuell hat er das Studium "Master of Business Administration" an der Universität Lüneburg abgeschlossen. Um Training und Ausbildung, für eine Karriere nach dem Sport, optimal zu koordinieren, kam für Tobias, nur ein Fernstudium in Frage.

Mit Hannes Baumann stieg er im Mai 2008 in den 49er um. Die beiden Athleten haben ihre Kräfte gebündelt und es im Jahr 2012 bis zu den Olympischen Spielen und an die Spitze der Weltrangliste geschafft. Auf Ihrem Weg gewannen Sie unter anderem auch den Deutschen, Holländischen und Meister der Meister Titel. 

Nach der Verwirklichung seines Kindheitstraums hat Tobias den Profisport hinter sich gelassen. Er konzentriert sich jetzt darauf seine Erfahrungen aus dem Spitzensport und als Führungskraft als Coach und Redner mehr Menschen zugänglich zu machen. Dafür hat er sich z.B. Qualifikationen im Bereich mentales Training als NLP Practitioner und im Themengebiet Fitnesstraining als "CrossFit Level One Coach" angeeignet. 

Seglerisch ist Tobias weiterhin aktiv, wenn auch nicht mehr als Berufssegler. In der Saison 2017 stand er unter Anderem als Steuermann für den Norddeutschen Regatta Verein aus Hamburg in der Segel Bundesliga selber am Steuer und gewann mit der besten Serie in der Geschichte der Bundesliga den Titel. 


Die größten Erfolge

2016:

1. Platz Segel Bundesliga (Starnberg)

2. Platz Segel Champions League (St. Petersburg/Russland)

2015:

1. Platz Kieler Woche

1. Platz Europacup (Hoorn/Niederlande)

7. Platz Delta Lloyd Regatta (Medemblik/Niederlande)

6. Platz Europameisterschaft (Aarhus/Dänemark)

2014:

Deutsche Meister Laser Standard (5. Titel)

3. Platz Kieler Woche

2013:

1. Platz Weltrangliste im 49er

Deutsche Meister Laser Standard

2012:

1. Platz Kieler Woche
3. Platz Weltcup Mallorca
5. Platz Weltcup Frankreich
3. Platz Weltrangliste
3. Platz Gesamtweltcup

2011:

1. Platz Deutsche Rangliste
7. Platz Pre Olympics
1. Platz Kieler Woche
1. Platz Travemünder Woche

2010:

1. Platz Deutsche Rangliste
7. Platz Pre Olympics
1. Platz Kieler Woche
1. Platz Travemünder Woche
11. Platz Laser Weltmeisterschaft
2. Platz Travemünder Woche Laser 
9. Platz Worldcup Spanien 49er

2009:

Meister der Meister auf Laser SB3
Deutscher Meister Laser
Deutscher Meister 49er
4. Platz Worldcup Hyeres/Frankreich Laser 
9. Platz Worldcup Mallorca / Spanien 49er 

2008

Deutscher Meister im Laser
Militär Europameister auf der Skippy 650
Niederländischer Meister 49er
6. Platz Europameisterschaft Laser
6. Platz Kieler Woche Laser (Worldcup)
10. Platz Worldcup Melbourne Laser
6. Platz Worldcup Sydney Laser 

2007

1. Platz französische Meisterschaft Laser
4. Platz Copa del Rey X-35
15.Platz Weltmeisterschaft Laser
1. Platz Schweriner Seglertage Laser
5. Platz Worldcup Holland Laser

2006

5. Platz Princess Sofia Trophy Mallorca
1. Platz Europa Cup Holland
12. Platz Europameisterschaft Gydina/Polen

2005

Deutscher Vizemeister vor Warnemünde
2. Platz Travemünder Woche
2. Platz Young European Sailings Kiel

2004

2. Platz Travemünder Woche
2. Platz Europa Cup Lugano/Schweiz

2003

Deutscher Juniorenmeister Laser Standard

2002

Bronzemedaille ISAF-Jugendweltmeisterschaft Halifax/Kanada
Deutscher Meister im Laser Standard

2001

Silbemedaillie Jugendolympiade Murcia/Spanien
8.Platz ISAF-Jugendweltmeisterschaft

2000

Deutscher Jugendmeister Laser Radial Wismar
14.Platz Jugendweltmeisterschaft Cesme/Türkei

1999

Deutscher Meister Laser Radial
Deutscher Jugendmeister Laser Radial